Verbundstrukturen mit Fasern aus Formgedächtnislegierung

  Formgedächtnislegierung Urheberrecht: LBB

Die Kombination von klassischen Baumaterialien wie Stahl, Holz oder Beton mit Funktionsmaterialien bietet neue Möglichkeiten für Baukonstruktionen. Der Lehrstuhl für Baustatik und Baudynamik befasst sich mit der mechanischen Modellierung und numerischen Analyse von Verbundstrukturen mit Fasern aus Formgedächtnislegierung. Diese Legierung ist in der Lage sich auch nach einer bleibenden Deformation, an ihre ursprüngliche Form zu „erinnern“. Dieser sogenannte Formgedächtnis Effekt wird durch Wärmezufuhr initialisiert. Hinsichtlich eines Faser-Matrix Verbunds könnte dieser Effekt genutzt werden um das Matrixmaterial mit Hilfe der Fasern vorzuspannen. Der Lehrstuhl für Baustatik und Baudynamik befasst sich mit der mathematischen Modellierung des Materialverhaltens und der Finite-Elemente Implementierung.

Publikationen

Projekte